(Urheber! Übeltäter. Nervensäge... Besserwisser?)

Lebenslauf.

1973 geboren.
Ruhrpott-Kind.
Immer noch am leben.
In die Startup-Und-Auch-Sonstige-Hauptstadt Deutschlands gezogen um bei einem "Big Enterprise" zu arbeiten. Klingt seltsam, ist aber so.

Ausbildung. Wissenskompression. Phasenweise Frustdekompression.

Biologe.
BAT IIa/2.
TVL E 13/2.
Wissenschaftliche Hilfskraft.
Bioinformatiker.
Medizininformatiker.
Computational Scientist.
Bioinformatician.
Wissenschaftler.
Senior Support Engineer. (*hust* ja nee is klar...)
Senior Business Consultant. (*öchött*)
Titel Sind Schall Und Rauch. (Geht doch!)

Übersetzung:
IT Business Analyst R&D., Technical Project Lead., R&D Infrastructure Portfolio.

Woanders?

Ja, machmal schon. Als Spätzünder bin ich tatsächlich auch endlich mal an den folgenden hippen Orten zu finden. Anvisiertes Aktivitätsmaß? - Unbekannt.

Interessen. Oder? Naja, eigentlich auch Leidenschaften im weitesten Sinne.

  • Schreiben. Hach ja, wie unoffensichtlich. Mal Dies, und dann auch mal mal wieder Jenes. Eigentlich immer nicht ganz ernstgemeint und in gewissen Kernbereichen unter Zuhilfenahme schamlos wortwitzgetriebener Übertreibung.
  • Manchmal sinnlose Bastelaktionen. Äh. Ich meine natürlich "Spitzenideen".
  • Philosophieren über: Teamarbeit, Projektarbeit, Prozesse, keine Prozesse.
    • Wasserfall. Projektpläne. Budgetpläne. Infrastrukturpläne. Prozesse. Keine Prozesse. Agilität. Missverstandene Agilität.
    • "Ich brauch ne €-Zahl für XYZ" - "Ich kann noch keine verläßliche Zahl nennen, denn ein Proof-Of-Concept von XYZ ist ja Ziel des Projekts" - "Ich brauch doch aber ne Zahl, irgendeine, für den Projektantrag, hier ist ein Feld wo ich was eintragen muss, Sie sind doch schließlich der Experte, wenn nicht Sie wer soll das denn sonst können, bitte, jetzt, habt Gnade, ich hab doch Frau und Kinder!?!".
  • Daten, keine Daten, unordentliche Daten, wertvolle Daten, verlorene Daten, und beliebige Kombinationen davon.
    • "Wo kann ich diese Domänendaten denn herbekommen, wäre toll für UseCase XYZ?". - "Ach ja, Kollege Schmidtmüller hatte da so eine gewaltige, exzellente Exceltabelle auf seinem Laptop. Der hat die Firma übrigens vor zwei Jahren verlassen." - "Und der Laptop?" - "Der wurde natürlich prozesskonform in die IT zurückgegeben zum Plattmachen." - "Backups? Datenbanken?" - "Äh, wie meinen?".
  • Data Science, Maschinenlernen, Klassifikation, Visualisierung, Web-Applikationen.
  • Teamarbeit und wie kommt man da überhaupt hin.
  • Die Verquickung von "Computational Methods", Infrastruktur und Applikationsentwicklung mit Bereichen aus Forschung und Entwicklung, also in der Regel in "F&E / R&D".
    • Biotechnologie.
    • Chemie.
    • Medizin.
    • Telemedizin. Speziell AAL (Ambient Assisted Living) ist eine "leckere" Richtung.
  • Radfahren. Spasshaftes Planen von bescheuert grossen Radreisen die mich eh nur umbringen würden. Von Buenos Aires durch Patagonien nach Feuerland, sag ich nur. Mit dem Fahrrad. Ja klar. Träum weiter. Wobei...könnte interessantes Schreibmaterial ergeben. Im Überlebensfall natürlich nur.
  • Lesen: Greg Egan, Terry Pratchett, Douglas Adams, Neil Gaiman, Oliver Sacks, eine ganze Menge aus der Pragmatic Bookshelf-Linie. Noch ein paar mehr, die ich aber gerade nicht aus dem Kopf herausbekomme.
  • Musik. Das "Machen" scheitert derzeit an Zeitmangel und dem damit halbwegs zwangsweise einhergehenden Motivationsmangel. Aber immerhin das "Hören" läßt sich auch parallel erledigen während man sich anderen Dingen widmet. Manchmal sind das auch Dinge, die durch Musik erträglich(er) gemacht werden. Zum Beispiel stampfende Altbaunachbarn. Oder so ziemlich alles aus dem ITIL-Umfeld.
  • Perloktiven und Pänome. Nein?! Doch! Oh!

Büchereiliste

Der "Schall und Rauch für Ruhm und Ehre"-Teil kommt später.